Wiki was ???

Bedeutung des Wortes “WIKI”

Ein Wiki (hawaiianisch für „schnell“) ist ein System für Webseiten, deren Inhalte von den Benutzern nicht nur gelesen, sondern auch online direkt im Webbrowser geändert werden können. Diese Eigenschaft wird durch ein vereinfachtes Content-Management-System, die sogenannte Wiki-Software oder Wiki-Engine, bereitgestellt.

>  einfaches Teilen von Information

einfache Recherche & Suche

einfache Bedienung

keine vorgegebenen Strukturen

Mitarbeiterwissen gehört in ein Unternehmens-WIKI

Das Unternehmens-WIKIs ist eine freie Enzyklopädie nach Vorbild der Wikipedia, die für jedes Unternehmen maßgeschneidert erstellt werden kann und zu der jeder Mitarbeiter durch sein Wissen beitragen kann.

 

Ein WIKIpro geht in Organisationen jedoch weit über die Fähigkeiten eines Lexikons hinaus. Hier können sowohl Informationen aus den Mitarbeiterhandbüchern & weiteren Unternehmensrichtlinien veröffentlicht werden als auch alle weiteren Zahlen, Daten & Fakten eines Unternehmens gespeichert werden.

 

Bei einem Firmen-Wiki gilt das Prinzip, das jeder mitmachen darf. Wenn alle Mitarbeiter aktiv ihr persönliches Wissen und ihre berufliche Erfahrung in das Wiki einstellen, profitiert das ganze Unternehmen von dieser Wissensdatenbank.

WIKIs reduzieren die Emailflut & sind als zentraler Wissenspool für jeden sofort einsehbar.
WIKIs sind fehlertolerant. Eintragungen können problemlos rückgängig gemacht werden.
WIKIs sind aufgrund ihrer Aktualität ein ideales Tool für die Produktentwicklung.
WIKIs lassen die Vergabe von Zugangsberechtigungen für selbst definierte Bereiche zu.
WIKIs lassen sich individuell an die Unternehmensstrukturen  anpassen & sind nicht an starre Vorgaben gebunden.
WIKIs sind selbstregulierend – jeder achtet darauf, was für Inhalte eingestellt werden.
WIKIs sind flexibler als Intranet-Anwendungen, da sie leicht von jedem Mitarbeiter bedient werden können.
WIKIs erfordern kein bestimmtes Betriebssystem & sind für jeden gängigen Browser editierbar.
Überblick

Enzyklopädie über das gesamte Unternehmen: Wissensmanagement mit Informationen über Gesetzesänderungen,  Seminare & Veranstaltungen, Konkurrenz, was macht welche Abteilung im Moment? Innerbetriebliche Transparenz – Informationsaustausch auf einer Ebene ohne über Hierarchien zu gehen.

Durchblick

Digitales Handbuch verbunden mit einem selbstlernenden & selbstregulierenden System. Alle Mitarbeiter im Unternehmen, Projekt oder einer Abteilung sind auf dem gleichen & immer aktuellsten Wissensstand.

Einblick

Wiki kann am Intranet andocken oder es sogar ersetzen. Es wird schnell zum internen „Google“ eines Unternehmens.

  • Ein Firmen-Wiki ist in erster Linie ein professionelles Wissensmanagement-System, in welchem die Mitarbeiter ihre Erfahrungen im Unternehmen zentral teilen. Außerdem fördert es die aktive Kommunikation zwischen Mitarbeitern im Unternehmen.
  • Wissen der Mitarbeiter wird vom Unternehmen geerntet, gepflegt und kultiviert.
  • Man kann es als Team-Portal, Wissens-Pool, Produkt- & Ideenentwicklungs-Tool, Projektmanagement-Tool & Diskussionsforum nutzen.

Ein Firmen-Wiki strukturiert sowie optimiert Wissen & Prozesse.

  •  Bei den gängigen Intranet-Lösungen in Unternehmen veralten Informationen schnell, da sich in der Regel die Mitarbeiter nur sporadisch informieren, häufig die gesuchten Informationen nicht finden und selten aktiv etwas einstellen (können).
  • Die ständig steigende Anzahl an E-Mails führt dazu, dass Informationen verloren gehen und wichtiges Know-how in Mail-Anhängen oder schwer zugänglichen Datenbanken schlummern.
  • Informationen im Intranet sind unflexibel und wird von Administratoren verwaltet. So können Mitarbeiter Dokumente zwar lesen, aber sie nicht aktiv kommentieren oder ändern.
  • Mit einem Wiki entwickeln sich Prozesse sehr viel dynamischer, da alle aktiv mit gestalten und ändern können. So erhöht sich signifikant die Effizienz jeder Team-Arbeit.